· 

(Sich) Wieder besser riechen können

Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Sinne bewusst eingesetzt? Ja, genau, ich meine damit unsere Basis-Sinne Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten. 

 

In Zeiten, in denen Multitasking (also möglichst vielen Aufgaben zur gleichen Zeit durchzuführen) eine hochgelobte Fähigkeit ist (ich persönlich empfinde Multitasking als Niedergang der Aufmerksamkeit und Achtsamkeit und des Konzentrationsvermögens) schaut "Sinne"-Multitasking häufig folgendermaßen aus:

 

Wir sitzen vor dem Computer und sehen in einen Bildschirm, essen nebenbei Fast-Food-Mahlzeiten, hören Mainstream-Musik im Hintergrund, halten eine Maus in der Hand (nein, kein flauschiges Tierchen, sondern eine kühle Plastikform), nur unterbrochen durch Einklopfen auf die Plastikbuchstaben der Tastatur.

 

Virtual World - kein Wunder, daß die zwischenmenschliche Wahrnehmung und damit auch das Einfühlungsvermögen durch das Abstumpfen der Sinneswahrnehmungen im Sinken begriffen ist.

 

Es ist Zeit, unsere Sinne zu trainieren und uns dadurch auch selbst wieder besser wahrnehmen zu können.

 

Der Geruchssinn bildet dabei eine wesentliche Grundlage.

Düfte können unsere Emotionen steuern, im Positiven wie im Negativen.

Haben Sie gewusst, daß der Verlust des Riechvermögens auch zu Depressionen führen kann?

 

Aber: Die feinen Sinneszellen der Nase lassen sich durch regelmäßiges Training zur Neubildung anregen.

Dadurch können Gerüche besser wahrgenommen werden und, als Folge davon, das Lebensgefühl gesteigert werden.

 

Wie kann man nun ein "Riechtraining" gestalten?

 

Am besten startet man mit vier verschiedenen Düften in den Kategorien harzig, würzig, blumig und fruchtig. Dafür eignen sich zum Beispiel Eukalyptus, Gewürznelke, Rose und Zitrone. 

Daran sollten man abwechselnd zweimal täglich (am besten in der Früh und abends) für ungefähr zehn Sekunden riechen.

Bei bestehenden Problemen mit dem Geruchssinn ist das Training für mindestens ein halbes Jahr durchzuführen.

 

Los geht's mit dem Training für die Sinne - können Sie die Rose schon riechen?